Zweckverband Karkbrook
Rathausplatz 11
23743 Grömitz

Tel. 04562 / 188 0

Fax: 04562 / 188 19

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag

 8:30 - 12:00 Uhr

 14:00 - 17:00 Uhr

 

Dienstag - Freitag

8:30 - 12:00 Uhr

  

Zweckverband Karkbrook

Herzlich Willkommen auf unseren Internetseiten.

 

Wir sind Ihr Wasserver- und Abwasserentsorger in den Gemeinden Grömitz, Dahme, Schashagen, Kellenhusen, Grube, Riepsdorf, Kabelhorst, Damlos, Beschendorf und Manhagen.

 

Auf unserer Homepage haben wir u. a. unsere aktuellen Satzungen und Bekanntmachungen sowie Informationen über die Einführung einer Niederschlagswassergebühr zusammengestellt.

 

Haben Sie weitergehende Fragen? Dann kommen Sie doch gerne persönlich vorbei. Sie finden uns in Grömitz, Rathausplatz 11 (direkt neben dem Rathaus der Gemeinde Grömitz). Unsere Verwaltung ist montags von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet, dienstags bis freitags sind wir von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr für Sie da. Einen Termin am Nachmittag können Sie gerne mit uns abstimmen - Sie erreichen uns telefonisch unter 04562/188-0 bzw. per E-Mail über kontakt@zweckverband-karkbrook.de.

 

Ihr Zweckverband Karkbrook



Information über Kanalreinigung und Inspektion

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Auftrag des Zweckverbandes Karkbrook wird in der nächsten Zeit eine Reinigung und Inspektion der Kanalisation in Teilen des Verbandsgebietes durch die Firma Ex-Rohr aus Lübeck durchgeführt.

 

 25. März bis voraussichtlich 07. Juni 2019 - Ortslage Damlos und Sebent

 03. Juni bis voraussichtlich 26. Juli 2019 - Ortslage Riepsdorf

 

Das Ziel des Kanalmanagements ist dabei die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Funktion der zentralen Entwässerungsanlagen. Durch die Reinigung können Ablagerungen und Abflusshindernisse beseitigt werden, außerdem können bei der Inspektion Schäden im Kanal rechtzeitig erkannt und beseitigt werden.

 

Die Reinigung und Inspektion betrifft die Schmutz- und Regenwasserkanäle sowie die Anschlusskanäle zu den jeweiligen Grundstücksübergabeschächten. Diese liegen etwa 1 Meter von der Grundstücksgrenze entfernt. Die Reinigung erfolgt durch eine Hochdruckspülung. In Ausnahmefällen kann hierdurch ein Überdruck in den Anschlussleitungen entstehen. Bei ordnungsgemäß funktionsfähiger Entlüftung der Abwasserleitung kann ein Überdruck im Kanalnetz allerdings zu keiner Beeinträchtigung führen. Deshalb ist Folgendes ganz wichtig:

Alle Grundstückseigentümer werden gebeten, ihre Grundstücksentwässerungs-leitungen, insbesondere Rückstauverschlüsse und Entlüftungen auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu überprüfen.

 

Für ein optimales Reinigungs- und Untersuchungsergebnis ist es von großer Bedeutung, dass die Fahrzeuge die Schächte im Straßen- und Gehwegbereich direkt und ungehindert anfahren können. In dem o.g. Zeitraum bitte ich Sie, möglichst keine Fahrzeuge, schwere Gegenstände etc. unmittelbar auf, bzw. direkt neben Schachtdeckeln oder Straßeneinläufen zu stellen. 

Die Reinigung und Inspektion des Anschlusskanals soll vom Hauptkanal aus erfolgen. In Ausnahmefällen kann es jedoch erforderlich werden, dass der Inspekteur an den  Grundstücksübergabeschacht muss. In diesem Fall bitte ich Sie, dem Mitarbeiter der Firma Ex-Rohr den Zutritt auf Ihr Grundstück zu erlauben.

 

Hierfür und für eventuell auftretende, kurzfristige Beeinträchtigungen im Straßen- und Gehwegbereich durch Spülungen bzw. Inspektionen bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Bei Fragen oder evtl. entstehenden Problemen können Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 04562/188-23 oder per Mail an lichtenberg@zweckverband-karkbrook.de wenden.

 

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zweckverband Karkbrook